Családi Kalandklub - Unterstutzung
Menu Content/Inhalt
Üdv! arrow Unterstutzung

Akikre büszkék vagyunk

Apródjaink: Joci és Laci

Szavazz!

Tábor Értékelő
 

Belépés






Elfelejtett jelszó?
Még nincs azonosítód? Regisztrálj

Statisztika

Látogatók: 1560019

Ungarisches Pfadfinderhorn Stiftung

Stiftung der heranwachsenden Generation

Steuernummer: 18120804-1-41 Kontonummer: 11705008-20492027

Internationale Kontonummer (IBAN): HU31 1170 5008 2049 2027 0000 0000

Nummer des Gerichtsbeschlusses: 11 PK 60255/2002/2 Nummer des Stiftungsbriefes: 8567 Gemeinnützige Stufe: gemeinnützig

Csordás Imre P.F., Sportrekreationstrainer Adresse: H-1051 Budapest, Bajcsy-Zs. út 24. Tel: +36 1 302 1457 oder +36 30 612 9539

E-Mail (persönliche): Unsere Web-Seite: www.csaladi-kalandklub.hu

 

Mit der Unterstützung unserer gemeinnützigen Stiftung können Sie helfen, unsere Tätigkeit im Jugendschutz zu verbessern und unsere Zielsetzungen zu verwirklichen:

 

- Die in der Staatsfürsorge untergebrachten, schwer erziehbaren Kinder und Jugendliche nehmen gemeinsam mit Familien, Kindern und Jugendlichen, die unter normalen Verhältnissen leben, an unseren der Persönlichkeit entfaltenden, kreativen, und gesellschaftlichen Programmen teil. Dabei helfen wir ihnen sich in das gesellschaftliche Leben ehrlich und anständig einzufügen sowie bei ihrer Sozialisierung.

 

- Unsere Programme (Wanderungen, Lager, kreative Beschäftigungen, Abenteuertherapie, kulturelle und andere Vorträge, die der Charakterbildung und Persönlichkeitsentwicklung dienen), deren Teilnahme für alle frei ist, helfen bei der Bewahrung vor Drogenabhängigkeit sowie Kriminalverbrechen unter Jugendlichen.

 

Der Zweck der Stiftung (Stiftungsbriefauszug)

Der Zweck der Stiftung ist, sich den Zielsetzungen zur Jugenderziehung bzw. zum Jugend-, und Familienschutz von der Sankt Stephan König (Pfadfindergruppe Nr. 344) Jugendgemeinschaft eigen machen, derer Tätigkeit, Programme, sowie Organisierungen zu unterstützen, die Jugend in Ungarn  zum gesunden, patriotischen, ehrlichen Leben zu erziehen, Kindern und Jugendlichen (bzw. Familien) in schwierigen Situationen beim Fördern ihrer Begabungen, der nützlichen Gestaltung ihrer Freizeit zu helfen,  beziehungsweise ihre geistigen, technischen, materiellen und infrastrukturellen Basis zu beschaffen und zu sichern, sowie Gemeinschaften, Klubs, Lagerplätze, Schulen, usw., zu gründen, (eventuell mit Lehrbasis) und eine Studienunterstützung zu sichern.

 

Die Stiftung im Laufe der Verwirklichung ihrer Ziele:

- betreibt öffentliche Bildungstätigkeit: hält Vorträge in den Themenbereichen Geschichte, Geographie, Kultur, Folklore, Naturwissenschaften sowie andere Populärwissenschaften, Quiz, Filmführungen,

- organisiert und wickelt Reaktions-, Fertigkeits-, und Sporttraining ab, und führt Wettbewerbe durch,

- organisiert Lager für  Naturschutz, Lebensführung, Landeskunde, Landesverteidigung, Bauarbeit, und führt Wanderungen durch.

- betreibt Traditionspflege, die auch dem würdigen Feiern unserer Nationalfeste dient, nimmt  repräsentativ  an den anderen nationalen, kirchlichen, militärischen, geschichtlichen Festen teil ,organisiert und unterstützt Beschäftigungen für Volkskunst und Handwerk.

- organisiert Vorträge in den Themenbereichen der Vorbeugung der Drogenabhängigkeit und der Kriminalverbrechen, Sanitätsersthilfeleistung, bzw. des Katastrophen-, und Bürgerschutzes.

 

Um eine wirksame Tätigkeit zu ermöglichen, bitten wir um folgende (finanzielle)Unterstützung für:

 

Räumlichkeiten zur Lagerung, Sicherung und Erhaltung  des materiellen und technischen Bestandes:

-Räume zur Lagerung von Lehrmaterialien, Wanderausrüstungen, Uniformen, Übungsausstattungen, Arbeitschutzkleidung, Schutzausrüstungen, Feuerwehrausstattungen, Rettungsgeräte, alpintechnische Ausrüstungen, Zelte inkl. Zubehör, Lagerküchenausrüstungen (Bänken, Tische, Geschirr), verschiedene Motorgeräte , Fässer, Kannen, Seile, Handwagen, Fahrräder, PVC Folien, sowie Ausstattungen für ihre  Instandhaltung.

-Werkstatt zur Reparatur und Instandhaltung sowie zur Herstellung einfacher, verschiedener Dinge, sowie zum Basteln.

-Bibliothek zur Aufbewahrung von Fachbüchern und Zeitschriften sowie ein Raum für  gemeinschaftliche Beschäftigungen, Filmvorführungen, wissenschaftliche Vorträge und sonstige Veranstaltungen.

-Büro mit PC, Telefax, Telefon, Internet usw. auch zur Aufbewahrung von Akten und anderen Dokumente sowie Nebenräume wie  Toilette, Waschraum (Dusche), Teeküche, Vorratskammern, usw.

Übungs-, und Arbeitschutzkleidung (eventuell Paradeuniform) , sowie  Schutzausrüstungen:

Overalls (für den Höhlentouren), Schutzhelme, Stiefel, alpentechnische-, und Höhlentourenausrüstungen (Sitzgurte, mechanische Seilführungssysteme für Kletterer, Abseilgeräte, Seile, Karabiner, Seilrollen, Stirnlampe), Feuerwehrausrüstungen, verschiedene Tragbahren, Gasmasken, Atmungsgeräte, Taucherausrüstungen.

Audiogeräte zur Aufzeichnung des materiellen und technischen Hintergrundes:

digitale Videokamera (mit leistungsstarkem Akku), Projektor, digitaler Filmschneidertisch (um Lehr-, Propaganda-, bzw. Abenteuerfilme zu fertigen ,zu  projizieren und zu archivieren).

Soft- und Hardware für Internetdienstleistungen:

Computer, Abonnements fürs Internets und einer Web-Seite (um Werbe-, und Lehrfilme, bzw. Videoaufzeichnungen zu veröffentlichen, Homepages zu installieren, E-Mail Verkehr einzurichten, usw.).

Kopierer, Telefaxgerät, Laserdrucker:

um Lehr-, und  Informationsmaterial zu drucken und zu vervielfältigen, bzw. Informationen schnell weiterzuleiten.

Ein Kraftfahrzeug (mit Anhänger) , eventuell ein Kleinbus bzw. die Transportdienstleistungen:

für Fahrten  auf die Geländeübungsplätze, in die Lager, auf die Aufführungen, usw. für die Personen-, und Lasttransporte, bzw. für die Benzinkosten.

Unterstützung zur Sicherung des Arbeitslohnes der für die Stiftung arbeitenden Personen, die überwiegend organisatorische, koordinierende und erzieherische Tätigkeit ausüben.

Zum Zweck des mannigfachen und wirksamen Arbeitens würden wir einen Angestellten auf dem Hauptposten in ungebundener Arbeitszeit beschäftigen.

 

Wir bieten  unseren Unterstützern an:

Ihre Werbung an den Übungs-, und Schutzausrüstungen, der Kleidung, den Fahrzeugen, usw.,  anzubringen.

Ihre Werbetransparente, die Sie uns zur Verfügung stellen, während unserer Auftritte, Wettbewerbe, Lager, usw. aufzustellen (in verschiedenen Varianten, je nach Möglichkeiten).

Ihre Werbung in unseren Lehr-, und Werbefilmen, unseren Druckschriften und auf unserer Homepage   erscheinen zu lassen. Das heisst,  Sie haben die Möglichkeit der kostenlosen Werbung!

 

Unsere gemeinnützige Stiftung berechtigt Ihr Unternehmen zu 100 Prozent Steuerermäßigung, d.h. Sie können 100 Prozent des Wertes Ihrer Unterstützung von dem gesellschaftlichen Steuerfonds Ihres Unternehmens abschreiben.

 

Sie können 30 Prozent des Wertes Ihrer Unterstützung, höchstens 50.000,- Ft (ca. 167,- Euro), von Ihrer Einkommensteuer absetzen.

 

 

Sie können unsere Stiftung mit einem  Prozent Ihrer eingezahlten Steuer unterstützen.         

 

Mit vorzüglicher Hochachtung:

 

Csordás Imre Assistent für Kinder-, und Jugendschutz